Home
Unternehmen
Leistungen
Referenzen
aktuelle Projekte
Kontakt
Impressum

Herzlich Willkommen auf unserer homepage
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit dürfen wir Sie ganz herzlich auf unserer webseite begrüßen.
» mehr

    15.11.2003

City Oase in der Crailsheimer Innenstadt

Zwischen Mittlerer Weg und Schönebürgstraße ist eine neue Wohnanlage entstanden:

Die City Oase Sonnenschein. Die Namensgebung hat durchaus ihre Berechtigung:
Es entstand eine kleine Oase zum Wohnen mitten in der Stadt mit viel Sonnenlicht.

Crailsheim Die Firma Fahlbusch Inbau GmbH hat das Areal erworben und im Frühjahr 2003 mit den Bauarbeiten begonnen. Die Bauunternehmung Friedrich Früh GmbH erstellte die gesamten Rohbauarbeiten zügig und in bewährter Qualität, sodass schon Ende 2003 die ersten Käufer und Mieter einziehen konnten. Die Lage ist überaus attraktiv. Ruhig gelegen und trotzdem kurze Wege für die tägliche Versorgung machen die City Oase zur begehrten Wohnadresse. Auf dem über 2000 qm großen Areal sind zwei moderne Wohngebäude mit insgesamt 25 Wohneinheiten entstanden. Beide Gebäude haben jeweils einen Fahrstuhl. Die Wohnungen sind von unterschiedlicher Größe. Es gibt Zweizimmerwohnungen von rund 50 qm bis hin zur großzügigen Appartements von über 150 qm Wohnfläche. Unter den beiden Wohngebäuden sind sowohl eine Tiefgarage mit 27 Stellplätzen als auch die Abstell-, Fahrrad- und Trockenräume erstellt. Rund vier Millionen Euro hat die Firma Fahlbusch Inbau GmbH in die City Oase investiert. Allein die Rohbausumme betrug über 500.000 Euro. Die Charakteristischen Gebäude mit ihrem flach geneigten und begrünten Dach haben zwei Stockwerke mit Penthouse. Besonders die Penthousewohnungen sind sehr attraktiv. Alle Wohnungen sind mit Fliesen und Parkett sowie mit einem geräumigen Balkon oder Terrasse ausgestattet. Bei der Innenausstattung achtete der Bauträger auf gehobenen Standard wie bei den Bädern und Kücheneinrichtungen.

Eine Besonderheit an dieser Wohnanlage ist auch, dass alle Wohnungen mit einer je eigenen Lüftungsanlage mit hoher Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. Durch die starke Wärmedämmung der Außenhülle sowie energiesparende Gasbrennwerttechnik ist der Energieverbrauch der Gebäude extrem gering.

Rund 100 Tonnen eingebauter Stahl war nötig, um die gewaltigen Lasten in den Baugrund abzuleiten, und die statische Sicherheit zu gewähren

 
 

 

   
« zurück zur Übersicht | Druckversion    

 

 

© 2020 Marc Früh Bau GmbH | Produktion: www.querformat.info